2021

Sport und Spiel mit Special Olympics Hamburg am 11.09.2021

Special Olympics Hamburg hatte am 11.09.2021 im Sportpark Hamburg Wilhelmsburg ein Sport- und Spielfest ausgerichtet. Bei trockenem Wetter konnten verschiedene Sportarten wie z. B. Kugelstoßen, Minispeer-Werfen, Sprinten über Pommes, Strandfußball, Federball, Basketball, Wikingerschach, etc. von den Sportlerinnen und Sportlern ausprobiert werden. Alle Stationen waren liebevoll aufgebaut und wurden auch begleitet. Im hinteren Bereich hatte man den Gesundheitsbereich aufgebaut. Hier konnten die Sportler und Sportlerinnen mit jungen Physiotherapeuten gesunde Übungen machen. Hier stand auch die Rudermaschinen. Diese Station wurde unter anderem von der Paralympics-Teilnehmerin im Ruder, Sylvia Pille-Steppat, betreut. Sie hatte dieses Jahr in Tokio den 5. Platz in ihrer Klasse errungen. Sie gab den Sportlern gute Tipps bei den Rudermaschinen. Und wer hier gut durchkam, der konnte auf dem angrenzenden Wasser in ein echtes Ruderboot mit Steuerfrau steigen und ein bisschen richtig rudern.

Diese Station war natürlich sehr beliebt und der Eine oder die Andere zeigte ein großes Talent im Boot.

Jan durfte dann noch einen kleinen Mini-Triathlon machen. Er schwamm in der Halle, fuhr draußen dann auf einem Rundkurs Fahrrad und lief anschließend noch 3 Runden auf dem Rundkurs.

Zum Abschluss gab es dann noch eine Überraschungstasche für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Wir bedanken uns bei den Ausrichtern und Ausrichterinnen für diese tolle Veranstaltung.

Bilder von der Veranstaltung seht ihr in der Bildergalerie 2021

Radrennen S-Cup Bad Segeberg am 29.08.2021

Am 29.08.2021 fuhr Maike mit mehreren Sportlerinnen und Sportlern nach Bad Segeberg zum S-Cup. Da das Radrennen in Norderstedt am Gutenbergring dieses Jahr ausfiel, nahmen unsere Aktiven am Rennen in Bad Segeberg teil. Obwohl es im Vorwege doch immer wieder regnete, lichtete sich der Himmel zum Beginn unseres Rennens. Wir fuhren das Inklusionsrennen mit Valentina Beck, Jan Brückner, Carsten Fröck, Dieter Höge, Alexander Knaub, Helge Pfaff, Leencke Rehfeld, Silke Sacher, René Selent, Kay-Simon Wiedemann und Andreas Winter. Wir starteten in verschiedenen Klassen: Rennrad, normales Rad und Dreirad sowie Tandem. Bei dem Rennen ging es darum, möglichst weit in 20 Minuten einen Rundkurs zu fahren. In der Rennradgruppe gewann Andreas Winter vor Carsten und Helge. Das Rennen der Normalfahrräder gewann Jan vor Alexander und Dieter. Weitere Sieger waren Leencke und Valentina. Es war eine gelungene Veranstaltung, die unseren Sportlerinnen und Sportlern sehr viel Freude gemacht hat. Wir freuen uns auf eine Wiederholung.

Bilder von Sonja gibt es in der Bildergalerie.

Schnuppersegeln in Kiel am 07.08.2021

Am 07.08.2021 gab es in Kiel ein kostenfreies Schnuppersegeln im Rahmen von Kiel kann mehr. 6 Sportler unseres Vereins hatten sich bereit erklärt mit Maike nach Kiel zu fahren und einmal das Segeln auszuprobieren. Sie wurden dort sehr nett aufgenommen und man erklärte der Gruppe wie das Segeln funktioniert. Danach wurden sie auf 2 Boote verteilt, dazu kam ein ausgebildeter Segler. Vorher wurde gefragt, wer vorne oder hinten sitzen möchte. Das war wichtig, da man hinten andere Sachen musste als vorne. Hinten musste gelenkt werden und vorne achtete man darauf wohin man fuhr. Das war wirklich toll und hat ganz viel Spaß gemacht. Natürlich würde man das gerne noch einmal wiederholen. Vielen Dank für diese tolle Erfahrung.

Schnuppertennis am 31.07.2021 bei Scala Hamburg

Am 31.07.2021 durften Sportler unseres Vereins im Rahmen von Special Olympics ein Schnuppertraining im Tennis bei Scala Langenhorn mitmachen. Wie viel Freude dieses Training nach der langen Corona-Zeit gemacht hat, sieht man auf den Bildern. Zudem durften sie sich auch mal im Rollstuhltennis ausprobieren. Hier kam schnell die Erkenntnis, dass Tennis schon nicht einfach zu spielen ist, aber dann noch im Rollstuhl über den Platz zu fahren und den Ball zu erreichen und ordentlich über das Netz zu spielen, eine riesige Herausforderung ist. Wir bedanken uns, dass unsere Sportler diese Gelegenheit nutzen konnten.